Die Geschichte des Gemeindesportverband Kalletal e.V.

 

 

Der Gemeindesportverband Kalletal e.V. wurde am 16.04.1969 als Sportring Kalletal gegründet.

Bei der Gründung waren die Vereine SpVg Bentorf, SV Bentorf, TTSG Erder, SSC Hohenhausen, TSG Hohenhausen, SG Kalldorf, RuFV Kalletal, TuS Langenholzhausen, TuS Lüdenhausen, SuS Stemmen-Varenholz, TuS Talle, SV Germania Westorf Mitgliedern. Der erste Vorstand bildetete sich aus Werner Dalpke (Vorsitzender),Heinz Osterhage, Hans-Walter Reineke, Karl Willer, Horst Dewenter, Fritz Blecher und Lothar Rüffer.
1977 wurden der Sportring Kalletal umbenannt in Gemeindesportverband Kalletal e.V.In den ersten 25 Jahren wurden einige Sportanlagen, wie der Sportplatz in Heidelbeck und Lüdenhausen, erbaut. 1987 fand erstmalig der „Ball des Sports“ in der Gemeinde Kalletal statt. Von dort an bis heute findet der Ball jedes Jahr vor der Adventszeit statt. Seit 1999 werden jedes Jahr im Januar
die Fußball-Hallen-Meisterschaften ausgerichtet. Hierbei Spielen Junioren und Senioren Mannschaften um den Sieg und den Titel des Kalletalmeisters.
Erstmals 2020 fanden hier offenen Kalletal-Hallen-Meisterschaften in Vlotho, aufgrund der Sanierung der großen Sporthallen in Hohenhausen statt.